Teenagersprechstunde ist Vertrauenssache




Eine genaue Altersgrenze für den ersten Besuch beim Frauenarzt gibt es nicht. Auch ohne körperliche Beschwerden ist jedes junge Mädchen, das beraten werden möchte, in der Sprechstunde willkommen. Hier muss nicht gleich eine gynäkologische Untersuchung notwendig sein.

Du solltest uns erst einmal kennenlernen. Wir zeigen dir unsere Praxis und erklären dir, was bei den Untersuchungen geschieht.

Außerdem besprechen wir natürlich alle Fragen, die du hast.


  Checkliste für Deinen ersten Frauenarztbesuch
So kannst du dich auf den ersten Termin bei mir gut vorbereiten:

Versichertenkarte nicht vergessen
Du hast Anspruch auf eine eigene Versichertenkarte deiner Krankenkasse.

Begleitung ist erlaubt
Wenn du nicht allein zur Frauenärztin gehen
möchtest, kannst du auch jemanden mitnehmen, zum Beispiel eine Freundin, deinen Freund oder deine Mutter.

Teenagersprechstunde vor der Untersuchung
Um mich und meine Praxis erst einmal kennen zu lernen, kannst du zunächst in die Teenagersprechstunde gehen.

Zykluskalender
Wenn du einen Zykluskalender führst, nimm ihn zum Termin mit. Wenigstens solltest du aber den Termin deiner letzten Periode wissen.

Pflege
Ganz normales Wasser reicht vollkommen aus. Betreibe keine übertriebene Hygiene mit Intimsprays oder Scheidenspülungen, das stört höchstens das natürliche Verhältnis der Scheidenflora.

Kleidung
Wenn du bei der Untersuchung einen Rock oder ein langes T-Shirt anhast, machst du das sicher, weil du dich vielleicht nicht so „nackt“ fühlst.

Fragen
Wenn du viele Fragen an mich hast, schreibe sie dir auf einen Zettel. Oft ist es so, dass man in der Aufregung die Hälfte von dem vergisst, was man eigentlich fragen wollte.

Termin
Achte darauf, wenn du einen Termin ausmachst, dass du in dieser Zeit nicht deine Periode hast.Du erreichst meine Praxis unter der Telefonnummer: 0 51 51/92 55 00


 



Frauenärztinnen am Posthof · Am Posthof 1 · 31785 Hameln · Telefon 0 51 51 / 92 55 00 · Letzte Aktualisierung: 23.04.2017 · dev4u® - CMS